Peter Bartsch

  • High Altitude

    ,

    • Springer
    • 26 Novembre 2013

    ?Over the last decade the science and medicine of high altitude and hypoxia adaptation has seen great advances. High Altitude: Human Adaptation to Hypoxia addresses the challenges in dealing with the changes in human physiology and the particular medical conditions that arise from exposure to high altitude. In-depth and comprehensive chapters cover both the basic science and the clinical consequences of exposure to high altitude. Genetic, cellular, organ and whole body system responses to high altitudes are covered and chapters discuss these effects on a wide range of diseases. Expert authors provide insight into the care of patients with pre-existing medical conditions that fail in some cases to adapt as well as offer insights into how high altitude research can help critically ill patients. High Altitude: Human Adaptation to Hypoxia is an important new volume that offers a window into greater understanding and more successful treatment of hypoxic human diseases.

  • Als Folge der Überalterung unserer Gesellschaft sind Gedächtnisstrungen in den vergangenen Jahren exponentiell gestiegen und werden weiter ansteigen. Sie treten nicht nur in Form von Demenzen auf, sondern auch im Rahmen von normalen Altersvorgängen. Doch wann liegt eine Gedächtnisstrung vor? Wie kann eine Diagnose gestellt werden? Wie sind Gedächtnisstrungen zu behandeln?Diese und andere Fragen beantworten Neurologen und Psychiater in diesem Werk. Das Praxisbuch bildet das komplexe Themenspektrum Gedächtnisstrungen strukturiert und interdisziplinär ab. Es unterstützt Neurologen und Psychiater bei der differenzialdiagnostischen Abgrenzung bis hin zum speziellen Management von Gedächtnisstrungen unterschiedlicher Ätiologie. Nach den neurophysiologischen Grundlagen werden zunächst diagnostische und differentialdiagnostische Aspekte, Gedächtnisfehler und das Lernen im Alter in den Fokus genommen. Die speziellen Strungsbilder stehen im Zentrum des Buches und werden hinsichtlich Klinik, Pathophysiologie und spezieller therapeutischer Aspekte herausgestellt. Die Spannweite reicht von entwicklungsbedingten, transienten und akuten Gedächtnisstrungen über solche, die neurologische Erkrankungen begleiten, bis hin zu psychogenen Gedächtnisstrungen und Demenzen. Therapeutische und rehabilitative Aspekte beinhalten u.a. die Pharmakotherapie und den Aufbau einer interdisziplinären Gedächtnisambulanz. Ein integratives, klinisch orientiertes Buch, nützlich für Mitarbeiter an Gedächtnisambulanzen von Neurologen und Psychiatern bis hin zu Rehabilitationsmedizinern, Geriatern und Neuropsychologen. 

empty